Zum Inhalt springen

Zweites Leben für Serverhardware

Kürzlich stellte die „abaton EDV Dienstleistungs GmbH“ vier Server und drei CISCO-Router für den Laborbetrieb zur Verfügung stellt. Diese wurden aus dem täglichen Betrieb ausgemustert und sind nun eine wertvolle Bereicherung für den praktischen Unterricht in der Abteilung Elektronik und Technische Informatik. So können die Schüler*innen etwa die Installation von Betriebssystemen und Software oder die Konfiguration von Netzwerken üben.„Wir freuen uns, dass die Server in der HTL Pinkafeld eine nachhaltige Weiterverwendung erhalten und einen Beitrag zur Ausbildung der Fachkräfte von morgen leisten", erläuterte Geschäftsführer Herbert Sojnik seine Beweggründe bei der Übergabe an Ing. Roman Spörk.

Praxisnahe Ausbildung gehört zu den obersten Prämissen der HTL Pinkafeld. Deshalb werden immer wieder vorbildhafte und erfolgreiche Kooperationen mit Betrieben aus Industrie und Wirtschaft eingegangen. Bei Exkursionen und Praktika mit interessanten Unternehmen können die Schülerinnen und Schüler immer wieder Einblicke in die Arbeitswelt erlangen. Aber auch andere Kooperationsmöglichkeiten sind für die HTL von Bedeutung.