Zum Inhalt springen

Elektronik-Maturant*innen besichtigen FH Burgenland

Die Elektronik-Abschlussklassen 5AHELS und 5BHELS der HTL Pinkafeld hatten im Rahmen eines Besuchs des Standorts Pinkafeld der FH Burgenland Gelegenheit, den Bachelor-Studiengang „Angewandte Elektronik und Photonik“ näher kennenzulernen. Begleitet wurden sie von den Jahrgangsvorständen Prof. Markus Mandl und Prof. Jürgen Tanczos sowie von Abteilungsvorstand Karlheinz Oswald.

Studiengangsleiter Bernhard Czerny gab in seinem einführenden Vortrag einen interessanten Einblick in den Aufbau und die Inhalte des in Österreich einzigartigen Lehrgangs. Beim Besuch der Laborräume wurden optische Experimente, neue Laser-Technologien sowie ein konfokales Mikroskop, das im Rahmen eines Projekts von Studenten dieses Studiengangs entwickelt wurde, vorgestellt.