go to content

Weiterentwicklung einer Multifunktions-CNC-Plattform

Im Rahmen der Diplomarbeit „CNC-Versuchsplattform“ entwickelten die Elektronik-Maturanten Paul Simon und Matias Kielnhofer eine optimierte Version der „Mostly Printed CNC“. Hierbei stand vor allem die Testung und Auslotung der verschiedenen Möglichkeiten im Vordergrund, die sich mit einer CNC-Maschine ergeben. Betreut wurde diese Diplomarbeit an der HTL Pinkafeld von Prof. René Hirschmanner.

Der neu entwickelte Prototyp vereint im Vergleich zu einer herkömmlichen CNC-Maschine mehrere Anwendungen gleichzeitig: Einerseits die herkömmliche gesteuerte Fräse aber auch die Aufnahme eines Lasermoduls für Brenn- und Schnittaufgaben. Weiters kann eine Stifthalterung zum Zeichnen mit einer selbstentwickelten Handy-App gesteuert werden, aber auch ein Gravierstift aufgenommen werden, um beispielsweise ein Glas zu verschönern.

Dieses Projekt zeigt das bereits weit entwickelte technische Verständnis und Können der zukünftigen Absolventen der HTL Pinkafeld, praktische Lösungen für eine effizientere und benutzerfreundlichere Produktionsweise zu entwickeln.