go to content

Neue Ideen für Güssing

Mitte Oktober fand in Güssing ein viertägiger Workshop von Bautechnik-Maturanten der HTL Pinkafeld und Studierenden der Fachhochschule Joanneum aus Graz statt. Das Ziel dieses Gemeinschaftsprojekts war es, ein neues Stadtentwicklungskonzept für die Stadtgemeinde Güssing zu erarbeiten.

Neun Schülerinnen und Schüler der HTL Pinkafeld mit ihren Professoren Irene Berto und Benjamin Sasdi sowie und siebzehn Fachhochschul-Studierende des Studiengangs Architektur und Management erarbeiteten im Rahmen von Diplom- und Masterarbeiten Konzeptideen und entwickelten diese gemeinsam weiter. Höhepunkte der Woche waren die Entwurfspräsentation mit den wichtigsten Ideen und die „After Work-Party“ am Donnerstagabend mit ca. 200 Besuchern.

Bis Ende Februar 2019 werden die Konzepte überarbeitet und in einer Endpräsentation der Güssinger Öffentlichkeit vorgestellt.

Weitere Bilder