go to content

Gebäudetechnik-Lösung für Wohnhausanlage

Kürzlich wurde von den Studierenden des Gebäudetechnik-Abendkollegs Rene Halvax, Dominik Pötz und Matthias Rudolf die Diplomarbeit „Vergleich von Lüftungs- und Klimatechniklösungen für eine Wohnhausanlage“ an den Auftraggeber übergeben. Betreut wurden die Maturanten von Prof. DI Christoph Ebner.

Das Bedürfnis nach Behaglichkeit in den eigenen vier Wänden stellt die tägliche Herausforderung für die Gebäudetechnik dar. Diese Behaglichkeit mit geringstem finanziellen Aufwand in Errichtung und Betrieb zu realisieren und dabei den Umweltaspekt nicht aus den Augen zu verlieren, steht bei vielen Bauvorhaben im Vordergrund.

Um diese Ziele zu erreichen, wurden verschiedene Gebäudetechniklösungen für das Wohngebäude erarbeitet. Parallel dazu erfolgte eine Marktrecherche über die Verfügbarkeit von Kompaktgeräten zur Heizung, Lüftung, Klimatisierung und Warmwasserbereitung von Wohnungen. Der Variantenvergleich zeigte, dass sowohl mit Kompaktgeräten als auch über eigenständige Systeme behagliche, kosteneffiziente und umweltfreundliche Lösungen geschaffen werden können.