Zum Inhalt springen

Sanitärtechnischer Variantenvergleich

Kürzlich wurde die Diplomarbeit „Sanitärtechnischer Variantenvergleich des Mehrfamilienhauses Wallensteinstraße Wien“ von den Gebäudetechnik-Maturanten Julian Kirchner, Thomas Kromp, Aleksander Robert Piasecki und Philip Windisch an die Betreuerin Prof. Birgit Stephan übergeben.

Ziel der Arbeit war es, die Unterschiede zwischen manueller und softwareunterstützter Berechnungs- und Planungsmethoden (Plancal) aufzuzeigen. Weiters wurden zwei Abwasserkonzepte erstellt und das Gebäude mithilfe von „Autodesk Revit“ dreidimensional dargestellt.

Mit den Ergebnissen der Diplomarbeit konnten Rückschlüsse auf wirtschaftliche und planerische sowie rechnerische Unterschiede der Dimensionierungsarten gezogen werden.