Zum Inhalt springen

Mobile Kugelbahn

Bautechnik-Fachschüler baute mobiles Spiel für Kinderfreunde Burgenland

 

Für ihre Veranstaltungen benötigen die Kinderfreunde Burgenland eine mobile Kugelbahn. Michael Reinfeld, Absolvent der Bautechnik-Fachschule, übernahm die Planung und Herstellung einer solchen in seiner Abschlussarbeit. Gemeinsam mit den Kinderfreunden Burgenland wurden die genauen Anforderungen besprochen. Die Kugelbahn sollte aus einzelnen, nicht zu schweren Teilen bestehen, um möglichst einfach transportiert werden zu können. Der Entwurf bestand aus 16 Stück 1,20 m langen Bahnen, sowie je zwei Links- und Rechts-Abbiegeelemente.

Nach Freigabe des Konzepts durch die Auftraggeber konnten die Werkzeichnungen angefertigt und ein Materialauszug sowie eine Kostenkalkulation erstellt werden. Nachdem auch diese genehmigt war, begann die Produktion in den Werkstätten der Bauabteilung. Als Material kamen gehobelte Fichtenbretter zur Anwendung.

Die mobile Kugelbahn war rechtzeitig zum festgesetzten Termin fertiggestellt und wird noch in diesem Schuljahr an die Kinderfreunde übergeben. Sie kann in den unterschiedlichsten Varianten aufgebaut und der Verlauf jederzeit nach Belieben verändert werden.