Zum Inhalt springen

Doppelhaus – einfaches und nachhaltiges Bauen

Die Bautechnik-Maturantinnen Chava Gichkayeva und Elena Lutzmann übergaben Mitte Apil ihre Diplomarbeit ihrem Diplomarbeitsbetreuer Prof. Christoph Schermann übergeben.

Das Ziel dieser Arbeit an der HTL Pinkafeld bestand darin, ein Konzept für ein Doppelhaus zu entwickeln, das langfristig und flexibel nutzbar ist. Dabei wurden am Beginn der Bearbeitung nachhaltige und einfache Bautechniken miteinander verglichen. Aus diesen Erkenntnissen erfolgte die Erarbeitung von zwei unterschiedlichen Gebäudeentwürfen, die schließlich im Gesamtkonzept miteinander kombiniert wurden – immer mit dem Fokus auf Einfachheit und Nachhaltigkeit.

Das erzielte Ergebnis dieser Diplomarbeit beinhaltet unter anderem einen Entwurfsplan, der detaillierte Grundrisse, Schnitte, Visualisierungen, Fassadenschnitte, Energieausweise, einen Lageplan sowie ein Modell umfasst. Darüber hinaus werden eine theoretische Aufbereitung, eine Nutzer- und Standortanalyse sowie die individuellen Vorentwürfe in die Arbeit integriert.

Weitere Bilder