Zum Inhalt springen

Special Olympics 2022 – Torch Run in Pinkafeld

Rund 100 Polizisten, Polizeischüler und Special Olympics Sportler waren heute mit der „Flamme der Hoffnung“ in Pinkafeld vom Rathaus zur HTL-Leichtathletikanlage unterwegs, um den lokalen Torch Run mit einer kleinen Zeremonie im HTL-Innenhof abzuschließen.

Mit dabei waren die Brassband der HTL Pinkafeld, die für eine festliche Umrahmung des Empfangs sorgte, und unsere Bildungspartner von der Stadtfeuerwehr Pinkafeld. Ebenso unterstützen eine größere Anzahl von Schülerinnen und Schülern der HTL und unsere Schulärztin als Volunteers die organisatorische Abwicklung der Wettbewerbe. In den letzten Tagen waren vom Schulwart bis zu den Bewegung und Sport-Lehrer viele helfende Hände im Einsatz.

Die Schulgemeinschaft der HTL Pinkafeld wünscht verletzungsfreie Wettbewerbe!

Die Special Olympics 2022

Die nationalen Spiele der Special Olympics mit internationaler Beteiligung finden von 23. bis 28. Juni statt. Austragungsorte sind neben Pinkafeld auch noch Oberwart, Stegersbach, Parndorf und Großpetersdorf. Special Olympics ist die weltweit größte Sportbewegung für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Rund 6,7 Mio. Menschen in über 190 Ländern nutzen das vielseitige Sportangebot. In Österreich gibt es Special Olympics in der jetzigen Form seit dem Jahr 1993. Alle zwei Jahre werden Sommer- bzw. Winterspiele durchgeführt.

Der Torch Run ist ein fixer, traditioneller Bestandteil von Special Olympics Veranstaltungen. Letztendlich kommt die Flamme der Hoffnung zur Eröffnungsfeier – mit dieser wird dann auch offiziell das Special Olympics Feuer entzündet.

Weitere Bilder